keyboard_arrow_left Zurück

Polizeiliche Kriminalstatistik 2020: Massive Zunahme der sexuellen Gewalt gegen Kinder

Im vergangenen Jahr gab es eine deutliche Zunahme bei den Straftaten gegen die sexuelle Integrität: Sexuelle Handlungen mit Kindern haben 2020 gegenüber dem Vorjahr um 8 % zugenommen!
Mittwoch, 24. März 2021
;

2020 wurden schweizweit 1257 Fälle von sexuellen Handlungen mit Kindern gemeldet. Weil nicht alle Straftaten aufgedeckt werden, gibt es noch weit mehr von sexueller Gewalt betroffene Kinder. Jeder Fall steht für grosses Leid und einen schwerwiegenden Eingriff in die sexuelle Integrität und die gesunde Entwicklung eines jungen Menschen. Kinderschutz Schweiz tritt der sexuellen Gewalt gegen Kinder entschieden entgegen!

Die Polizeiliche Kriminalstatistik führt 2020 zum ersten Mal Zahlen zur Cyberkriminalität auf. 10,7 % aller registrierten Straftaten mit einer digitalen Komponente betrafen «Cyber-Sexualdelikte». Dazu gehören Straftaten in diesen vier Bereichen: Verbotene Pornografie, Cybergrooming, Sextortion und Live-Streaming von sexueller Gewalt an Kindern. Es ist auffallend, dass von den 283 Geschädigten knapp 80 % minderjährig sind, in der Mehrzahl Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren. Für Kinderschutz Schweiz ist klar, dass es mehr Prävention braucht!

Die polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2020 finden Sie hier.

shopping_cart
Zum Warenkorb
0