Politische Arbeit

Um das Wohl der Kinder zu fördern, engagiert sich Kinderschutz Schweiz in der nationalen Politik. Über den ganzen Gesetzgebungsprozess hinweg bringen wir unser Wissen ein für eine Schweiz, in der alle Kinder geschützt und gefördert sind.

Die UNO-Kinderrechtskonvention – Grundlage unserer Arbeit

Grundlage der Arbeit von Kinderschutz Schweiz ist die UNO-Konvention über die Rechte des Kindes (UNO-KRK). Kinderschutz Schweiz benennt bestehende Lücken im Bereich der Kinderrechte und verfasst – im Rahmen des UNO-Staatenberichtsverfahrens gemeinsam mit anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren – den NGO-Bericht über den Umsetzungsstand der UNO-KRK in der Schweiz.

Unser Engagement auf nationaler Ebene

Mit unseren Empfehlungen an das Bundesparlament wenden wir uns direkt an alle Mitglieder der Bundesversammlung. Unsere Stimmempfehlungen zu den relevanten Vorstössen und Vorlagen richten sich danach, ob diese das Kindeswohl und die Kinderrechte fördern oder nicht. Auch geben wir Hinweise darauf, mit welchen Anträgen die Geschäfte im Parlament hinsichtlich der Kinderrechte noch verbessert werden können. Wir stehen in engem Kontakt mit Parlamentarierinnen und Parlamentariern aus dem gesamten politischen Spektrum und sensibilisieren sie für die Bedeutung und die Mechanismen des Kindesschutzes.

Unsere Expertise im präventiven Kindesschutz bringen wir auch in ausserparlamentarische Gesetzgebungsprozesse ein, und zwar in Begleitgruppen zu Postulatsberichten, in Expertenkommissionen oder über die Teilnahme an Vernehmlassungen, zu denen wir als nationale Kindesschutzorganisation regelmässig eingeladen werden.

Grundlagen, Erkenntnisse, Forderungen – unsere Positionspapiere

Kinderschutz Schweiz veranschaulicht in den Positionspapieren sachlich fundiert die Situation in einem bestimmten Feld des Kindesschutzes, verweist auf wissenschaftliche Erkenntnisse und leitet daraus politische Forderungen ab.

Vernetzung als zentrales Element

Vernetzung und Partnerschaften spielen für alle Tätigkeitsbereiche von Kinderschutz Schweiz eine zentrale Rolle. Wir sind Mitglied in verschiedenen Netzwerken, Verbänden und Allianzen, in denen neue Erkenntnisse aus der Kinderschutzpraxis und der Wissenschaft ausgetauscht und Anliegen gemeinsam verfolgt werden können. Die Vernetzung macht uns stärker und verschafft uns Gehör.

Megaphone Icon Positionspapiere & Stellungnahmen

Kinderschutz Schweiz bezieht in Form von Positionspapieren Stellung zu politischen Geschäften und öffentlichen Debatten mit Relevanz für Fragen des Kindesschutzes und der Kinderrechte. Unsere Positionen verbinden wir mit Forderungen, die sich nicht nur auf Gesetzesrevisionen oder -entwürfe beziehen. Oft geht es um grundlegende Haltungen zu relevanten Themen oder um die konkrete Umsetzung von bestehenden Gesetzen.

Megaphone Icon Vernehmlassungsantworten

Als nationale Fachstelle ist Kinderschutz Schweiz aufgerufen, im Rahmen von Vernehmlassungen zu politischen Geschäften Stellung zu beziehen beziehungsweise diese Geschäfte aus der Perspektive des Kinderschutzes kritisch zu würdigen. Kinderschutz beteiligt sich auch proaktiv an Vernehmlassungsverfahren.

shopping_cart
Zum Warenkorb
0