Aktuell

Ausweitung der zivilrechtlichen Meldepflicht

Die Eidgenössischen Räte treffen einen sehr wichtigen Entscheid für einen unmittelbaren und wirksamen Schutz der Kinder vor Gefährdungen! Die Revision "ZGB. Kindesschutz" beinhaltet unter anderem eine Ausweitung der Meldepflicht beziehungsweise einen nationalen Mindeststandard und eine Erleichterung des Melderechts für Berufs- und Amtsgeheiminstragende. Kinderschutz Schweiz ist erfreut, dass das Parlament in den grossen Zügen ihren Empfehlungen gefolgt ist. So unterstehen in Zukunft alle Berufsleute, die in ihrer beruflichen Tätigkeit in regelmässigem Kontakt mit Kindern sind, der Meldepflicht und dies unabhängig davon, ob sie in einer amtlichen oder nicht amtlichen Funktion sind. Dies ist aus Sicht der Fachstelle sehr zu begrüssen. 


Schwerpunkt
Aktivitäten im Fokus