Aktuell

Wintersession 2016: Kinder besser vor sexueller Ausbeutung schützen

In der Wintersession hat der Ständerat die Möglichkeit, Kinder besser vor sexueller Ausbeutung und Missbrauch zu schützen, indem er den gewerbsmässigen Handel mit Nacktaufnahmen und das Sexting (Verbreitung und Austausch selbstproduzierter intimer Fotos und Videos) unter Strafe stellt.

Weiter kann das Parlament die Unterstützung von Eltern mit schwer kranken oder behinderten Kindern verbessern und die Ratifikation des Fakultativprotokoll von 2011 zum Übereinkommen über die Rechte des Kindes (Fakultativprotokoll III) endgültig beschliessen.

Weiterlesen …

Tag der Kinderrechte 2016: Zum Wachsen brauchen Kinder Anerkennung, Liebe und Vertrauen

Zum diesjährigen Tag der Kinderrechte am Sonntag, 20. November 2016, erinnert Kinderschutz Schweiz mit einer Gratis-Postkarte daran, dass Kinder das Recht auf Fürsorge, Förderung und Schutz haben.

Weiterlesen …


Kampagne «Wie geht’s Dir?»: Psychische Gesundheit in der Familie pflegen

Die Kampagne «Wie geht’s Dir?» will zur Entstigmatisierung von psychischen Erkrankungen beitragen, für das Thema sensibilisieren und dazu ermutigen, im Alltag über psychische Probleme zu sprechen. Im dritten Jahr der Kampagne liegt der Fokus auf der psychischen Gesundheit in der Familie. Kinderschutz Schweiz ist neben Pro Mente Sana und dem Kanton Zürich Hauptträgerin.

Weiterlesen ...


Ursachen von Gewalt gegen Kinder

Vernachlässigung ebenso wie psychische, physische oder sexuelle Gewalt kannn die kindliche Entwicklung massiv beeinträchtigen und schwerwiegende Folgen haben. Mehr

Sexuelle Gewalt

Sexuelle Gewalt ist kein seltenes Phänomen, sondern ein Thema, mit dem ein grosser Teil der Kinder und Jugendlichen konfrontiert wird. Mehr