Sonderprivatauszug

Informationen und Empfehlungen zur Prävention sexueller Gewalt im Freizeitbereich

Das Einholen des Sonderprivatauszuges wird in Vereinen und Freizeitorganisationen oft kontrovers diskutiert. Oft stehen Hürden in der Beschaffung, teilweise auch Befürchtungen vor einer Misstrauenskultur dem Schutzgedanken gegenüber. Zudem handelt es sich um ein kompliziertes juristisches Thema.

Vor diesem Hintergrund bietet das Netzwerk «Prävention sexueller Gewalt gegenüber Kindern und Jugendlichen im Freizeitbereich» Informationen und Empfehlungen zum Einholen eines Sonderprivatauszugs und verortet dieses Instrument im Rahmen seiner Präventionsarbeit.

Herunterladen & bestellen

  • Sonderprivatauszug
    PDF 0.3 MB
shopping_cart
Zum Warenkorb
0