Weiterbildungen 2018

Gestresste Eltern - Wie kann man sie unterstützen?

Unser heutiges Leben ist geprägt von Hektik und ständiger Erreichbarkeit. So klagen immer mehr Menschen, sie hätten Stress – und zwar nicht nur im beruflichen Umfeld, sondern auch in der Familie. Wir sind in Elternbildungsveranstaltungen immer häufiger mit Eltern konfrontiert, welche sich aufgrund ihres erlebten stressigen Alltags nicht in der Lage fühlen, adäquat auf das Verhalten ihrer Kinder zu reagieren: «Ich wüsste es eigentlich besser, aber vor lauter Stress konnte ich keinen klaren Gedanken fassen».
Als ElternbildnerIn können Sie Eltern nicht nur bei Erziehungsthemen unterstützen, sondern ihnen auch einen Weg aus dieser «Stress-Falle» aufzeigen. In dieser Weiterbildung lernen Sie das Kaluza-Stress-Modell kennen welches Stress in drei Ebenen unterteilt: Stressoren, Stressverstärker und Stressreaktionen. Dieses Modell hilft, Handlungsoptionen auf allen drei Ebenen zu finden und den Umgang mit anspruchsvollen Situationen zu erleichtern.

Weitere Informationen und Anmeldung


Partnerschaftsqualität und kindliches Befinden

Destruktive Konflikte auf Grund einer schlechten Partnerschaftsqualität und/oder Trennung der Eltern wirken sich auf das Wohlbefinden und Verhalten von Kindern und Jugendlichen negativ aus.
Konflikte gehören jedoch in Partnerschaften dazu und müssen nicht per se negativ sein.
Vor diesem Hintergrund werden verschiedene Fragen beleuchtet:

Welche Bedeutung hat die Partnerschaftsqualität für kindliches Befinden und Verhalten?

Wann wirken sich Paarkonflikte besonders negativ auf Kinder aus (Alter, Geschlecht, Kommunikationsmuster, Scheidung)?

Wie können Eltern konstruktiv miteinander streiten und ihre Partnerschaft und das Familienklima gestalten, um ihre Kinder in ihrer Entwicklung zu stärken? 

Weitere Informationen und Anmeldung







Kontakt

Petra Gerster-Schütte

Petra Gerster-Schütte

Leiterin Programmstelle «Starke Eltern — Starke Kinder®»
Wissenschaftliche Mitarbeiterin «Programme»

+41 31 384 29 11

Linda Steiner

Linda Steiner

Assistenz Programmstelle «Starke Eltern — Starke Kinder®»

+41 31 384 29 03