Was bietet der Parcours?

Das bietet der Parcours den Schülerinnen und Schülern

Der Parcours umfasst sechs Spielstationen und vier Trabanten, an denen sich die Schülerinnen und Schüler unter fachkundiger Führung durch ausgebildete Animatorinnen und Animatoren spielerisch und handlungsorientiert mit den Präventionsbotschaften und Handlungsmöglichkeiten auseinandersetzen können und in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt werden.

Das bietet der Parcours den Lehrpersonen und Eltern

Sowohl Lehrpersonen wie auch Eltern werden in zwei separaten Veranstaltungen wichtige Informationen zu den Erscheinungsformen und Auswirkungen von sexueller Gewalt vermittelt.

Eltern werden in der Elternveranstaltung für die Thematik sensibilisiert und lernen Möglichkeiten kennen, wie Kinder im Alltag gestärkt werden können, sich gegen übergriffige Handlungen zur Wehr zu setzen oder bei einem Vorfall frühzeitig Hilfe zu holen. 

Lehrpersonen setzen sich mit ihrer Rolle und ihrer Aufgabe in Bezug auf die Prävention von sexueller Gewalt auseinander. Sie machen sich Gedanken über Möglichkeiten der institutionellen Prävention und erfahren mehr über das konkrete Vorgehen an ihrer Schule bei einem Verdachtsfall. Ausserdem erhalten sie die didaktische Begleitmappe «Mein Körper gehört mir!», welche zahlreiche Ideen für eine kontinuierliche Umsetzung des Themas im Unterricht beinhaltet.


Weitere Informationen

Kontakt

Marianne Kauer

Marianne Kauer

Wissenschaftliche Mitarbeiterin «Programme»

+41 31 384 29 08

Materialbestellungen

Online-Bestellung

PDF-Formular