Weiterbildung "Trauerarbeit mit Kindern"

Das Sterben gehört zum Leben. Jeder Mensch kann vom Verlust durch Tod betroffen sein – auch Kinder und Jugendliche. Trauer um jemand Verstorbenen ist nicht mehr gesellschaftsfähig. Diese Emotion ist negativ besetzt, darf nicht sein, oder wenn, dann bitte nur kurz. Denn unsere Leistungsgesellschaft verlangt Fröhlichkeit und Leistungsfähigkeit. Betroffene sollen möglichst rasch wieder in ihrem Alltag funktionieren. Trauernde brauchen in ihrem Prozess Zuwendung, Anerkennung ihrer Gefühle und Zeit. Kinder und Jugendliche trauern anders. Sie leben stark im Augenblick, gewisse Gefühle sind plötzlich da, gehen auch wieder weg, um irgendwann wieder zu kommen. Ihre Art zu trauern ist natürlich, wenn wir ihnen den geeigneten Rahmen geben. Sie wollen wissen, wollen Antworten auf ihre Fragen, wollen dazugehören. Ihr Todeskonzept verändert sich gemäss ihrer kognitiven Entwicklung fortlaufend. Stirbt ein in einer Institution betreutes Kind, oder ist es von einem Todesfall betroffen, sollten Lehrerinnen und Lehrer sowie andere Betreuende den Tod und die damit verbundene Trauer in den Kinder/ Jugendgruppen thematisieren. Das ist Lebensbildung.

Datum, Zeit

Freitag, 30. August 2019, ca. 9.00 – 16.00 Uhr, Olten (Anmeldefrist: Freitag, 09. August 2019)

Zielgruppe

In der Elternbildung tätige Personen

Gruppengrösse

10 bis 16 Personen

Inhalte

  • Kurze Auseinandersetzung mit der eigenen Trauer als Kind
  • Erläuterung des Todeskonzeptes gemäss kognitiver Entwicklung der Kinder/Jugendlichen
  • Handlungsansätze: Prozedere, wenn in einer Schulklasse oder sonstigen Kinder-/Jugendgruppe jemand vom Tod/Trauer betroffen ist. Wie sprechen wir in der Schule oder anderen Kindergruppen über Tod und Trauer? Wie sprechen wir mit Einzelnen z.B. Eltern über Tod und Trauer?
  • Infos zu Beratungsstellen

Leitung

Christine Leicht, Familientrauerbegleiterin, Dozentin für Familientrauerbegleitung
www.kindertrauer-leicht.ch

Daniela Brélaz, Familientrauerbegleiterin, Kursleiterin Starke Eltern – Starke Kinder®
www.wendepunkt-trauer.ch

Kosten

CHF 210.- inkl. Unterlagen

Anmeldung

Per E-Mail an info@starkeeltern-starkekinder.ch