Standpunkte & Publikationen

Kinderschutz Schweiz veröffentlicht Fachpublikationen für verschiedene Zielgruppen, Stellungnahmen, Positionspapiere, Parlamentsempfehlungen und Vernehmlassungsantworten sowie Jahresberichte und Medienmitteilungen.

Herbstsession 2020: Kurzempfehlungen an das Parlament

Kinder sollen die Möglichkeit haben, sich über ihre Rechte informieren zu können und sich in allen sie betreffenden Belangen juristisch beraten zu lassen. Dazu braucht es eine nationale Ombudsstelle als starke Institution.

Die Stellungnahmen zu diesem und weiteren Geschäften lesen Sie in unseren Kurzempfehlungen.

Sommersession 2020: Kurzempfehlungen an das Parlament

Der finanziell entschädigte Adoptionsurlaub ist im Interesse des Kindes wie der Eltern und bedeutet eine grosse Unterstützung beim Aufbau der Eltern-Kind-Beziehung.

Die Stellungnahmen zu diesem und weiteren Geschäften lesen Sie in unseren Kurzempfehlungen.

Frühjahrssession 2020: Kurzempfehlungen an das Parlament

Sozialhilfeauslösende Kindesschutzmassnahmen dürfen nicht zu einem Widerruf von Aufenthalts- oder Niederlassungsbewilligungen führen. Die Widerrufspraxis der Kantone und die davon betroffenen Kinder müssen genauer beleuchtet werden.

Die detaillierten Stellungnahmen zu diesem und weiteren Geschäften lesen Sie in unseren Empfehlungen.

Positionspapier «Sexualisierte Gewalt gegen Kinder online»

Sexualisierte Gewalt gegen Kinder ist immer real - ob im Online- oder im Offline-Bereich - und hat verheerende Auswirkungen. 

Schweizer Familien in der COVID-Pandemie

Eine vom Eidgenössischen Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann in Auftrag gegebene Studie gibt erste Antworten auf die Frage, wie sich die Arbeitsbelastung der Schweizer Bevölkerung während der Covid-19-Pandemie verändert hat.