Standpunkte & Publikationen

Kinderschutz Schweiz veröffentlicht Fachpublikationen für verschiedene Zielgruppen, Stellungnahmen, Positionspapiere, Parlamentsempfehlungen und Vernehmlassungsantworten sowie Jahresberichte und Medienmitteilungen.

Wintersession 2019: Kurzempfehlungen an das Parlament

Im Vergleich zu anderen Kindern wachsen jene von IV-Renten beziehenden Elternteilen bereits heute in deutlich schwächeren wirtschaftlichen Verhältnissen auf. Die Kinderrenten dürfen daher nicht gekürzt werden.

Die Stellungnahmen zu diesem und weiteren Geschäften lesen Sie in unseren Kurzempfehlungen.

Vernehmlassungsantwort 17.412 Parlamentarische Initiative Chancengerechtigkeit vor dem Kindergartenalter

Kinderschutz Schweiz begrüsst ausdrücklich die Ergänzung des Kinder- und Jugendförderungsgesetzes KJFG mit einem Förderinstrument zur Weiterentwicklung der Politik der frühen Kindheit.

Herbstsession 2019: Kurzempfehlungen an das Parlament

Für einen besseren Schutz der Kinder braucht der Bund eine gesetzliche Grundlage, um die in der Begleitung und Beratung von Familien sowie Elternbildung tätigen Familienorganisationen mit Finanzhilfen zu unterstützen.

Die Stellungnahmen zu diesem und weiteren Geschäften lesen Sie in unseren Kurzempfehlungen.

Sommersession 2019: Kurzempfehlungen an das Parlament

Zur gesunden Entwicklung des Kindes gehören sein Wohlbefinden und frühe soziale und kulturelle Integration. Kinderschutz Schweiz empfiehlt, dem Postulat «Strategie zur Stärkung der Frühen Förderung» zuzustimmen.

Die Stellungnahmen zu diesem und weiteren Geschäften lesen Sie in unseren Kurzempfehlungen.

Nationale Kinderschutzstatistik 2018

Im Jahre 2018 wurden im zehnten Jahr in Folge die Kinder erfasst, die wegen vermuteter oder sicherer Kindsmisshandlung ambulant oder stationär an einer Schweizerischen Kinderklinik behandelt worden waren.