Newsletter

Drei Fragen an...

Kursleiterin Simone Wampfler aus dem Diemtigtal weiss um die Bedeutung verschiedener Kraft-Tankstellen für mehr Gelassenheit in der Erziehung.

Was möchtest du den Eltern aus deinem Kurs mitgeben?

  • Das Gefühl von „Ich bin ok – du bist ok“
  • Vertrauen und Stärkung der eigenen Kompetenzen und der eigenen Intuition. „So wie ich es mache, ist es ok.“
  • Wenn ich gut für mich und meine Bedürfnisse sorge, dient das der ganzen Familie

An welches Ereignis, an welchen Höhepunkt aus dem Kurs denkst du gerne zurück? 

Wenn Eltern nach dem Basiskurs "Pubertät" zurück melden,
...dass sie in ihrem Familienalltag gelassener geworden sind...
...dass sich ihr Bewusstsein weiterentwickelt hat...
...dass sie sich etwas mehr Zeit für sich nehmen wollen, weil sie um die Bedeutung der eigenen Kraft-Tankstelle wissen...
...dass sie der Austausch mit andern Eltern in dieser offenen Gruppe weiter gebracht hat...
...dann wird's mir ganz warm und weit ums Herz!

Besonders gefreut hat mich die Rückmeldung einer Mutter, die mir berichtet hat, dass sich die Gespräche mit anderen Müttern völlig verändert hätten und sie unter einander viel tiefergreifendere Gespräche führen seit dem Besuch des Starke Eltern – Starke Kinder® Kurses.

Wovon profitieren die Eltern im Kurs am meisten?

Die Eltern profitieren vom Austausch mit anderen Eltern – vom offenen und vertrauensvollen Klima, das in einer Kleingruppe bis 10 Personen entsteht – sowie vom Hintergrundwissen der Kursleitung.

Kursleiterin Simone Wampfler