Newsletter

Drei Fragen an...

Kursleiterin Claudia Bischofberger aus Herisau erzählt von Aha-Momenten, Tränen und nachklingenden Begegnungen ausserhalb des Kursraums.

Was möchtest du den Eltern aus deinem Kurs mitgeben?

Der Kurs soll sie darin bestärken, den eigenen Weg zu gehen und die Freude an der Familie zu entdecken, resp. zu behalten. Ich möchte ihnen mitgeben, dass sie gut auf die Bedürfnisse der Kinder und auf ihre eigenen achten sollen.

An welches Ereignis, an welchen Höhepunkt als Kursleiterin denkst du gerne zurück?

Sehr berührend war es, als eine Kursteilnehmerin unter Tränen berichtete, dass sie sich endlich ihrer Schwiegermutter annähern konnte, indem sie versucht hat, auf deren positive Seiten zu achten. Dieses Motto «funktioniert» in allen Situationen, nicht nur in der Erziehung!

Wovon profitieren die Eltern im Kurs am meisten?

Während des Kurses ist den Teilnehmenden der Austausch mit anderen Eltern sehr wichtig. Ich persönlich finde es toll, wenn ich ehemalige Kursteilnehmende treffe, die mir sagen, dass der Kurs seine Wirkung erst nachher zu Hause zeigt und dass sie oft noch lange immer wieder an das Besprochene denken, um es in bestimmten Situationen anzuwenden.

Kursleiterin Claudia Bischofberger aus Herisau