Kindesschutz in Zeiten des Coronavirus

Die Corona-Pandemie hat das Zusammenleben und auch das öffentliche Leben verändert. Schrittweise kehrt der gewohnte Alltag wieder zurück. Die Schulen sind geöffnet, das Homeoffice wird weniger und die Freizeitaktivitäten finden schrittweise wieder statt. Bei allen wieder eingeführten Aktivitäten ist jedoch der nötige Sicherheitsabstand einzuhalten sowie die inzwischen bekannten Hygieneregeln anzuwenden. Diese zwei Verhaltensweisen sollen uns vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus schützen.

Gewaltfrei miteinander – auch in Krisensituationen oder im hektischen Alltag

Mit vier Verhaltensweisen können Kinder vor Gewalt geschützt werden – in Krisensituationen und im hektischen Alltag. Ein gewaltfreies Miteinander ist möglich. Es gibt immer eine Alternative. Wir haben vier starke Ideen.

1. Hände waschen

Das warme Wasser beruhigt das vegetative Nervensystem und gibt Ihnen wieder mehr Ruhe. Gleichzeitig schützen Sie sich damit vor COVID-19.

2. Den Atem kontrollieren

Bevor Sie die Fassung verlieren, konzentrieren Sie sich auf Ihre Atmung: 4 Sekunden einatmen, 6 Sekunden Luft anhalten und 8 Sekunden ausatmen. Atmen Sie dabei aber nicht anderen Menschen ins Gesicht.

3. In Bewegung bleiben

Schon eine halbe Stunde Bewegung ohne Kinder hilft, den Alltagsstress zu vergessen. Besonders Ausdauersport eignet sich dafür. Zudem stärken Sie damit Ihr Immunsystem.

4. Social Distancing

Bei Streit einfach mal den Raum verlassen, Distanz schaffen und durchatmen. Zählen Sie bis zehn oder denken Sie an etwas Schönes. So vergessen Sie auch die Corona-Krise für einen Augenblick.

Unter den «Ideen für den neuen Familienalltag» finden Sie weitere Inputs zu Erziehungsfragen und Möglichkeiten, um der Gewalt keine Chance zu geben. Vertiefte Informationen zur häuslichen Gewalt und zur gewaltfreien Erziehung finden Sie bei den «Informationen für Familien rund um das Thema Gewalt». Wir verstehen unter gewaltfreier Erziehung mehr als das Fehlen von Gewalt. Bei Kinderschutz Schweiz steht dies für eine entwicklungsfördernde und anleitende Erziehung. Um den Alltag mit Kindern zu meistern, stellen wir unter «Weitere Informationen» Links zu Blogs und Websites mit inspirierenden Hinweisen zur Verfügung.