Wintersession 2014: Empfehlungen an das Parlament

In der aktuellen Session behandelt der Ständerat ein wichtiges Geschäft: Es soll geprüft werden, ob Kinder heute in der Schweiz genügend vor Grooming geschützt sind (13.442 – Pa. Iv. RK-NR. Grooming mit Minderjährigen). Von Grooming spricht man, wenn Minderjährige im Internet sexuell belästigt werden oder sogar für sexuelle Kontakte angesprochen werden.

Kinderschutz Schweiz fordert das Parlament auf, Lücken im Strafgesetzbuch zu schliessen und Kinder vor allen Gefahren zu schützen - auch im virtuellen Raum!

Ein weiteres wichtiges Geschäft im Ständerat ist die Revision ZGB. Kindesunterhalt.

Die Weiterverwendung von Texten oder -ausschnitten ist nur unter Nennung der entsprechenden Quellen genehmigt. Zitate aus den Materialien von Kinderschutz Schweiz müssen von uns freigegeben werden.

Zurück