Standpunkt «Selbstbestimmungsinitiative»

Die Rechte der Kinder sind nicht verhandelbar. Kinderschutz Schweiz lehnt die Selbstbestimmungsinitiative entschieden ab. Die Initiative «Schweizer Recht statt fremde Richter» oder Selbstbestimmungsinitiative will in der Bundesverfassung festschreiben, dass die Bundesverfassung über dem Völkerrecht steht. Bei einem Widerspruch zwischen Bundesverfassung und völkerrechtlichen Verpflichtungen der Schweiz soll die Schweiz die entsprechenden völkerrechtlichen Verträge anpassen, das heisst neu verhandeln oder aber kündigen.

Die Weiterverwendung von Texten oder -ausschnitten ist nur unter Nennung der entsprechenden Quellen genehmigt. Zitate aus den Materialien von Kinderschutz Schweiz müssen von uns freigegeben werden.

Zurück