Positionspapier «Kinderhandel in der Schweiz»

Das Positionspapier beschreibt den Handlungsbedarf auf politischer Ebene: Es braucht dringend Verbesserungen bei der Datenerhebung sowie beim kindgerechten Schutz und bei der angemessenen Betreuung der minderjährigen Opfer. Besondere und dringliche Massnahmen sind im Risikobereich Asyl gefragt.

Die Weiterverwendung von Texten oder -ausschnitten ist nur unter Nennung der entsprechenden Quellen genehmigt. Zitate aus den Materialien von Kinderschutz Schweiz müssen von uns freigegeben werden.

Zurück