Leitlinien für die Prävention sexueller Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen im Freizeitbereich

Mit dem Netzwerke «Prävention sexueller Gewalt im Freizeitbereich» setzt sich Kinderschutz Schweiz dafür ein die Präventionsarbeit im Freizeitbereich schweizweit zu stärken und zu fördern. Das Netzwerk hat neue schweizweite Leitlinien zur Prävention sexueller Ausbeutung von Kindern und Jugendlichem im Freizeitbereich erarbeitet, die den Freizeitorganisationen einen Orientierungsrahmen für ihre Präventionsarbeit bieten.  

Die Weiterverwendung von Texten oder -ausschnitten ist nur unter Nennung der entsprechenden Quellen genehmigt. Zitate aus den Materialien von Kinderschutz Schweiz müssen von uns freigegeben werden.

Zurück