Vernehlassungsantwort «Fakultativprotokoll III»

Die Fakultativprotokolle zur UN-Kinderrechtskonvention (UN-KRK) sind eine zentrale Ergänzung der von der Schweiz im Jahre 1997 ratifizierten Kinderrechtskonvention. Das dritte Fakultativprotokoll zur UN-KRK betreffend ein Mitteilungsverfahren ergänzt die Verfahren zur Überprüfung der Umsetzung und Einhaltung der UN-KRK und der ersten beiden Fakultativprotokolle. Das dritte Fakultativprotokoll ermöglicht im Einzelfall die Überprüfung der Einhaltung der Kinderrechte durch den UN-Kinderrechtsauschuss. Kinderschutz Schweiz setzt sich für die Ratifikation des dritten Fakultativprotokolls durch die Schweiz ein, da dieses ein wichtiger Bestandteil zur Stärkung der Umsetzung der UN-KRK ist.

Die Weiterverwendung von Texten oder -ausschnitten ist nur unter Nennung der entsprechenden Quellen genehmigt. Zitate aus den Materialien von Kinderschutz Schweiz müssen von uns freigegeben werden.

Zurück