Neues praxisorientiertes Handbuch «Kinderhandel. Prävention, Identifizierung und Betreuung minderjähriger Opfer» erschienen

Nur wenn ein Kind als Opfer von Kinderhandel identifiziert wird, kann es die nötige Betreuung und Unterstützung erhalten. Das praxisorientierte Handbuch «Kinderhandel. Prävention, Identifizierung und Betreuung minderjähriger Opfer» von Kinderschutz Schweiz zeigt erstmals auf, wie das Kindeswohl gewährleistet werden kann.

Das Handbuch bietet nebst klaren Handlungsanweisungen bei einem Verdacht auf Kinderhandel (angepasst auf verschiedene Situationen wie z.B. den Asylbereich, Grenzübertritt oder in Zusammenhang mit Kleinkriminalität) auch rechtliche Hintergründe zu Menschenhandel und Kinderrechten. Es ist breit in der Praxis abgestützt und unter Mitwirkung anderer Organisationen wie dem Internationalen Sozialdienst, der Fachstelle Frauenhandel Frauenmigration FIZ, der Schweizerischen Flüchtlingshilfe und der Internationalen Organisation für Migration entstanden.

Das Handbuch kann kostenlos als PDF in Deutsch und Französisch heruntergeladen oder als Druckexemplar für 25 Franken bestellt werden.

Weiter zur Publikation

Zurück